Dienstag, 25. April 2017

Haarspray: Allzweckwaffe im Haushalt und Helferlein für unterwegs


Haarspray kann mehr
Ob es regnet, stürmt, schneit oder die Sonne scheint: Die schicke Frisur hält – dank dem „klebenden Nebel aus der Dose“. Haarspray kann viel mehr und wird daher als „Wundermittel“ hochgelobt.  

Hilfe, ich habe auf dem weißen Hemd einen Schokoladenfleck. Wie bekomme ich ihn ganz schnell weg? Haarspray drauf, einwirken lassen, auswaschen und weg ist der Fleck! Haarspray gilt als Allzweckwaffe im Haushalt und schnelles Helferlein unterwegs. Ich wollte wissen, ob an der Sache was dran ist und habe verschiedene Tipps ausprobiert.


 

Was ist dran an der „Allzweckwaffe“ im Haushalt?


Glaubt man den Gerüchten, ist Haarspray ein wundersames Allzweckmittel, was im Haushalt ebenso unentbehrlich ist wie unterwegs. Klar, viele Frauen trauen sich ohne die Haarsprayflasche im Miniformat kaum aus dem Haus. Es könnte ja stürmisch werden und die Frisur verrutschen. Schnell mal die „Allzweckwaffe“ (Haarspraydose) gezückt, Sprühknopf gedrückt: Haare wieder schön, schnell weitergehen!
Soweit – so gut, doch der festigende Sprühnebel kann noch mehr 

Dem „Haarkleister“ wird nachgesagt, dass er in der Lage ist:

  • Ungeziefer zu vernichten
  • Nähgarn zu bändigen, damit es sich leichter ins Nadelöhr einfädeln lässt
  • Laufmaschen aufzuhalten
  • Kohle- und Kreidezeichnungen zu fixieren
  • Klebeetiketten zu entfernen
  • Flecken von Schokolade, Filzstift und Kugelschreiber zu entfernen
  • Blumen, Pflanzen und Blätter haltbar zu machen


    Haarspray gegen Insekten, Schädlinge und Ungeziefer


    Klar, Insekten sind lästig, insbesondere die fiesen Mücken. Allerdings wäre ich nie auf die Idee gekommen, Haarspray als Insektenvernichter anzuwenden. Und ich werde es auch in Zukunft nicht tun. Wollen Sie es probieren? Ich rate davon ab, die „Allzweckwaffe“ gegen Insekten, Schädlinge und Ungeziefer im Haushalt einzusetzen. Gleichfalls ist es weder eine gute noch sinnvolle Idee, Blattläusen auf Pflanzen mit Haarfestiger den Garaus zu machen.   

    Einfädelhilfe

    Der Trick, widerspenstiges (oft an der Spitze geteiltes) Nähgarn mittels Haarspray zu bändigen, funktioniert tadellos. Andererseits geht es auch mit viel Geduld und Spucke. 

    Fixiermittel

    Um meine Kohle- und Kreidezeichnungen „haltbar“ zu machen, habe ich zu Haarspray gegriffen. Als Fixiermittel leistet es gute Dienste.


    Das Helferlein für unterwegs


    Laufmaschen treten immer dann auf, wenn „Frau“ sie gerade absolut nicht braucht. Vor dem Vorstellungsgespräch, dem ersten Date, dem wichtigen Meeting. In den seltensten Fällen ist Zeit, um die Strumpfhose zu wechseln. Also gilt es, den Schaden zu begrenzen. Hier kommt das Helferlein für unterwegs zum Einsatz. Es soll funktionieren, mit Haarspray Laufmaschen zu stoppen. Persönlich habe ich es allerdings nicht getestet, denn bisher gab es keine Gelegenheit.

       

    Mit Haarspray Flecken entfernen, funktioniert das?


    Ein altes Shirt, Kuli, Schokolade, Filzstift und der Test kann starten. 




    Aufkleber und Etiketten mühelos entfernen mit Haarspray 


    Bisher konnte ich Etiketten von Flaschen, Gläsern und Dosen nach einem „warmen Bad“ im Spülbecken stets rückstandslos entfernen. Ohne Kraftaufwand und Wundermittel. Es gibt allerdings hartnäckige Aufkleber und festgeklebte Preisschilder, die eine „Sonderbehandlung“ benötigen. Vor allem dann, wenn es sich um Waren handelt, die weder ein Wasserbad noch Wasserdampf vertragen.
    In solchen Fällen ist für das Entfernen der Etiketten eine „Allzweckwaffe“ notwendig, die obendrein noch sanft zum Material ist. Wenn Wasser, Öl und Föhn versagen, nicht verzagen. Haarspray entfernt Klebesticker ohne Mühe. Oder vielleicht doch nicht? Bei mir hat es nicht funktioniert. Ich wollte ein Preisschild von einer Deko-Box entfernen. Nur die Ecken des Aufklebers lösten sich, der Rest blieb kleben. Vielleicht hätte ich kein Volumenhaarspray nehmen sollen. 


    Die Allzweckwaffe im Haushalt soll noch ganz andere „Wunder“ vollbringen können. Im Netz kursieren Empfehlungen, Make-up mit Haarspray zu fixieren, damit es länger hält. Na, wenn`s „scheen“ macht, nur zu!



    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen