Sonntag, 14. Februar 2016

Rosarot und Himmelblau - die Farben des Jahres 2016 erobern den Wohnbereich



Pastell im Wohnbereich ist angesagt. In Sachen Wohntrends konnten sich sanft blaue und rosafarbene Töne durchsetzen. Nicht nur an den Wänden, wohl bemerkt. 

Rosarot und Himmelblau, die Trendfarben des Jahres 2016, dürfen auch in Form von Accessoires einher kommen, die sowohl in Bad und Küche als auch im Wohn- und Schlafbereich in Szene gesetzt werden können.



Rosafarbene und pastellblaue Wohnträume 


Pudrige Pastelltöne, allen voran Bleu und Rosè, sind nicht nur modisch total angesagt, sondern auch in Sachen Wohnrauumgestaltung sehr gefragt. Zugegeben, die neuen Wohntrendfarben 2016 erinnern vor allem an die schöne heile Welt, die derzeit ins Wanken geraten ist, und stehen zudem im Verruf, kitschig zu sein.

Rosarot und Hellblau sind allerdings auch starke Kombipartner, die tolle Akzente setzen. Erst recht, wenn sie mit anderen Farben kombiniert werden. Die Farben des Jahres 2016 sorgen für eine gewisse Beschwingtheit in den eigenen vier Wänden und tragen an tristen Tagen zur guten Laune bei. Demzufolge sind sie optimale „Stimmungsaufheller“, frei von jeglichen Nebenwirkungen. 

Hellblau und Rosa im Schlafzimmer: Albträume vorprogrammiert? 


Auf keinen Fall! Selbst im Schlafzimmer machen sich die aktuellen Wohnraumfarben hervorragend. Nicht nur optisch haben die Farben des Jahres 2016 eine großartige Wirkung. Der Farbe Rosa wird eine heilende, wärmende, tröstende und stimmungsaufhellende Wirkung zugeschrieben. Außerdem steht diese zarte Trendfarbe für Romantik und Liebe. Somit passen rosarote Farbtöne wunderbar ins Schlafzimmer. Wer zur Ruhe kommen möchte, ist gut beraten, im Schlafgemach auf Hellblau zurückzugreifen. Sanftes Bleu beruhigt die Nerven und mäßigt den angeregten Energiefluss. Sowohl Türkisblau als auch Himmelblau wirken sich positiv auf überreizte Augen aus. Darüber hinaus wird den Blaunuancen eine Blutdruck senkende Wirkung nachgesagt.    

Blassrosa und Sanftblau in Küche und Bad?

 

Die Trendfarben des Jahres 2016 erobern nicht nur den Wohnbereich und sorgen in Schlafgemächern für süße Träume, sie machen sich auch in Küche und Bad hervorragend. Niemand ist angehalten, die Küchenwände neu zu streichen, um in Sachen Wohnraumgestaltung modisch up do Date zu sein. Wer möchte, Mut zur Farbe hat, kann das natürlich gerne tun. In Küche oder Bad setzen schon Accessoires und Einrichtungsgegenstände als auch Geräte in den Farben des Jahres 2016 Akzente und tragen zum Wohlfühlen bei.  

Doch passen die angesagten Farben zu jedem Wohnstil? Erst kürzlich sah ich in einem Discounter Küchengeräte und Backutensilien in besagten Farbstellungen. Lange stand ich davor und überlegte, ob ich den angebotenen Cupcake-Maker käuflich erwerben sollte. Das Küchengerät, mit antihaftbeschichteten Backplatten für 7 Mini-Cupcakes, gab es nämlich nur in den zwei angesagten Farben. Jene passen jedoch nicht zur Farbgestaltung meiner Küche. Also entschied ich mich gegen den Kauf des Cupcake-Makers. 

Was halten Sie von den angesagten Farben des Jahres 2016 für den Wohnbereich

  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen